Startseite
Neues
Die Gattungen
Gesuche
Reiseberichte und Bilder
Bilder meiner Pflanzen
Karnivoren in der Natur
Naturfotografie
Gartenbilder
Literatur
Links
Kontakt
Sitemap
Impressum und Datenschutz
© Christian Dietz
2003-2021

Tag 11: Philcoxia in der Serra do Cabral

20.07.2015

Das eigentliche Ziel für diesen Tag war der Transfer nach Belo Horizonte. Es galt etwa 380Km hinter uns zu bringen.
Vorort von Belo Horizonte
Dennoch wollten wir am Morgen noch die Chance nutzen und uns Philcoxia minensis am Naturstandort anzuschauen.

Der Weg zu dem Standort führte wieder Abseits der Hauptsraße durch einige kleiner Örtchen. Die Straße war ab einem gewissen Punkt nicht mehr geteert, aber dennoch sehr gut befahrbar. In einem der kleineren Orte machten wir eine kurze Pause und kauften etwas Verpflegung in einem kleinen Supermarkt. Dort gab es auch Kuchen, die aus Guavenmus hergestellt wurden. Etwas später erreichten wir die Stelle, die wir als Standort beschrieben bekommen hatten.

Da der Standort von Philcoxia minensis nur sehr klein und sehr fragil ist beschlossen wir noch, uns lediglich am Rand aufzuhalten und nach Möglichkeit nicht durch die Pflanzen zu laufen.
Philcoxia minensis
Das nächste „Problem“ war, dass von uns niemand so genau wusste, wie Philcoxia minensis denn aussieht und nach was wir suchen müssten. Uns war nur bewusst, dass die Blüte große Ähnlichkeiten mit Pinguicula aufweist.

Die Gegend um den Standort war eine Sandwüste, die jede Menge Kakteen beherbergt. Es dauerte etwas, bis wir die Pflanzen finden konnten. Sie waren relativ klein und unscheinbar. Zum Glück waren sie gerade in Blüte, ansonsten hätten wir sie wohl niemals gefunden. Das Feld auf dem sie stehen ist vielleicht 15 x 15 Meter groß. Der Standort ist durch zwei kleine Gräben begrenzt. Sicher fließt dort während der Regenzeit etwas Wasser durch. Diese Stelle ist auch der einzige Bestand, den wir finden konnten und den es geben soll. Wir fotografierten die Pflanzen – so wie beschlossen – nur vom Rand des Standortes. Die Sonne schien sehr stark und reflektierte auf dem hellweißen Sand enorm. Das Fotografieren war daher gar nicht so einfach. Zudem schwankten die Pflanzen noch stark im Wind. Die kleinen runden Blätter liegen typischerweise unter dem Sand.


Philcoxia minensis

Die Fahrt bis Belo Horizonte verlief problemlos. Wir machten insgesamt zwei Stopps. Der erste Stopp fand zeischen Corinto und Corvelo statt. Hier hielten wir an einer Tankstelle, die auch einen größeren Shop hatte.
Tankstelle auf dem Weg nach Belo Horizonte
Wir aßen eine Kleinigkeit und tranken etwas. Nach diesem Stopp übernahm Thomas von mir das Lenkrad.

Je näher wir Belo Horizonte kamen um so dichter wurde der Verkehr. Es war jetzt nur noch schwer möglich, beide Autos zusammenzuhalten. Zum Glück hatten wir Walkie Talkies dabei, mit denen wir uns verständigen konnten. So kämpften wir uns nach und nach durch den Verkehr. Bei Spurwechseln blockierten wir jeweils ein Spur, so dass das andere Auto rüberfahren konnte. Zum Glück ging alles gut und wir kamen irgendwann an. Wir parkten unsere Autos direkt vor dem Hotel, um unsere Sachen erstmal wegzubringen.

Wir checkten nun ein. Hierzu mussten wir unsere Reisepässe vorzeigen und Formulare ausfüllen. Das nächste Problem war, unsere Autos zu parken. Das Hotel hatte einen eigenen Parkplatz, dessen Einfahrt in der Nebenstraße liegt. Wir hatten dies nicht gleich gefunden und fuhren erst etwas rum. Erst nachdem wir nochmal im Hotel fragten wurde die Tür der Einfahrt aufgemacht und wir sahen, wo wir hinmussten.

Für das Abendessen hat uns das Personal des Hotels einen Italiener um die Ecke empfohlen. Dort gingen wir hin und wurden nicht enttäuscht. Es gab gute Pizza und guten Wein.

Bilder dieses Tages

<i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais <i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais <i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais
Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais
 
<i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais <i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais <i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais
Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais
 
<i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais <i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais <i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais
Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais
 
<i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais <i>Philcoxia minensis</i> - Serra Do Cabral, Minas Gerais Serra Do Cabral, Minas Gerais
Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais Philcoxia minensis - Serra Do Cabral, Minas Gerais Serra Do Cabral, Minas Gerais
 
Serra Do Cabral, Minas Gerais auf der Fahrt nach Belo Horizonte Belo Horizonte
Serra Do Cabral, Minas Gerais auf der Fahrt nach Belo Horizonte Belo Horizonte
 
Belo Horizonte  Belo Horizonte
Belo Horizonte  Belo Horizonte